Checkliste für eine günstige Parkett Instandsetzung und Reparatur

Checkliste für eine günstige Parkett Instandsetzung und Reparatur

Hat man einen schönen Parkettboden, so achtet man auf ihn und pflegt und macht und tut – und irgendwann ist es dann doch geschehen. Das Parkett hat Kratzer bekommen oder Wasserflecken – oder ist ganz einfach und unbemerkt mit der Zeit unansehnlich oder anderweitig beschädigt geworden.

 

Kleine Parkettschaden reparieren mit der Instandsetzungs-Box

Parkett Instandsetzung Instandhaltung

  • Ist der Parkettboden lediglich ein wenig verkratzt oder weist er einige kleinere Löcher auf, so genügt eine lokale Reparatur und Instandsetzung, welche meist mit Holzpaste oder mit speziellen Stiften ausgeführt werden kann.
  • Es gibt für kleinere Parkettschäden auch Reparatur-Sets und Parkett-Instandsetzungs-Box mit Mitteln zur Reinigung, Stangen aus Hartwachs, Schleifbögen und Lack zum Versiegeln.
  • Um kleine und feinere Kratzer instandsetzen, kann man einen Retuschierstift in passender Farbe anwenden, indem man die schadhafte Stelle einfach 'bemalt'.
  • Sind die Kratzer etwas größer, reinigt man für die Instandsetzung des Parketts die beschädigte Stelle und drückt mit einer Spachtel leicht erwärmten 'Wachskitt' in die beschädigte Stelle, um ihn dann gleichmäßig glatt zu ziehen.
  • Sind die Beschädigungen noch eine Nummer größer, so bringen Sie eine 'Holzpaste' zur Anwendung, indem sie die schadhafte Stelle nur ganz leicht befeuchten, die Holzpaste eindrücken und diese nach dem Trocknen vorsichtig eben schleifen.

 

Komplett neue Instandsetzung für den Parkett Belag

Ist das Parkett hingegen insgesamt nicht mehr ansehnlich und komplett reparaturbedürftig, sollte es bei der Instandsetzung in seiner Gesamtheit abgeschliffen und die Oberfläche erneuert und instandgesetzt werden.

 

Parkettboden gesamte Oberflaeche schleifen

  1. Für das Schleifen des Parkettbodens sind in der Regel drei bis fünf Schleifgänge erforderlich, von welchen der erste (Grundschliff) mit einer Körnung von 24 erfolgen sollte.

     

  2. Der nachfolgende Mittel- und Feinschliff mit 36er beziehungsweise 60er sowie 100er Körnung soll

     

  3. Schlieren des ersten Schliffs entfernen und die Oberfläche glätten.

     

  4. Damit das Laufrad der Schleifmaschine bereits ab der zweiten Spur auf der schon geschliffenen Fläche läuft, sollten Sie stets von links nach rechts schleifen.

     

  5. Zwischen den einzelnen Schleifgängen sollte die Fläche mehrfach abgesaugt (keinen Besen verwenden!) werden, um zu verhindern, dass Rückstände wieder mit eingeschliffen werden.

     

  6. Nun können Sie die Oberfläche Ihres Parkettbodens wieder neu versiegeln und so den Boden instandsetzen.

     

Parkett Instandsetzung und Reparatur. Parkettboden reparieren mit der Instandsetzungs-Box. Preise und Kosten sparen in der Schweiz CH.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Checkliste für eine günstige Parkett Instandsetzung und Reparatur, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen