Vorteile, Preise und Eigenschaften von Kiefernholz

Vorteile, Preise und Eigenschaften von Kiefernholz

Eine der wichtigsten und häufigsten Holzarten in europäischen Ländern ist wohl die Kiefer bzw. das Kiefernholz, welche eine eigene Pflanzengattung namens Pinus bildet. Die Eigenschaften des Kiefernholz bieten einige Vorteile: es ist äußerst stabil, sehr haltbar und leicht zu bearbeiten.

Besonders die Haltbarkeit, die Stabilität und die leichte Bearbeitung des Kiefernholz zählen zu den positiven Eigenschaften des Holzes. Deshalb wird Kiefernholz in vielen Bereichen der Holzindustrie verarbeitetund auch für Kiefernholzmöbel verwendet. Zudem weisen Kiefern häufig einen geraden Wuchs auf, wachsen sehr schnell und fordern nur geringe Ansprüche an ihren Standort.

 

Nordisches Kiefernholz, Waldkiefer, Weisskiefer, Schwarzkiefer und Föhre

Kiefernholz kaufen und EigenschaftenDa sich jedoch nicht alle Arten der Kiefer zur Herstellung von Kiefernholz und zur Herstellung von Kiefernholzmöbel eignen, werden Kiefern auch häufig als Brennholz genutzt und gekauft. In den kühlen und feuchten Waldgebieten Skandinaviens, Polens, Russlands und Deutschlands kommt Kiefernholz besonders häufig vor. Dieses wird unter dem Namen „Nordisches Kiefernholz“ vermarktet. Oftmals wird Kiefernholz auch so benannt, dass auf die tatsächlich verwendetet Art verwiesen wird. Beispielsweise bei Weißkiefer, Schwarzkiefer oder Föhre. Als Waldkiefer wird die herkömmliche Kiefer bezeichnet.

Das klassische Kiefernholz weist in der Regel einen weißlich-gelben bis rötlich-gelben Farbton auf und dunkelt im Laufe der Zeit zu einer rötlich-braunen Farbe nach. Allerdings lässt sich diese natürliche Nachfärbung durch eine Behandlung mit einem Holzschutzmittel verringern. Die besondere Maserung von Kiefernholz zeichnet sich durch mittelbraune Jahresringe, Astlöcher und kleinere Unregelmäßigkeiten aus. Die Harzkanäle sieht man auf Anhieb und frisch geschnittenes Kiefernholz verbreitet zudem einen sehr intensiven Duft von Harz.

 

Die Vorteile, Verwendung und Pflege beim Kaufen von Kiefernholz

Kiefernholz gehört zu den eher weichen Hölzern, ist recht elastisch und bricht relativ schwer. In unbehandeltem Zustand ist es jedoch kaum witterungsbeständig und fängt bei Kontakt mit natürlicher Erde sehr leicht zu modern an. Auch hohen Temperaturen gegenüber ist Kiefernholz recht empfindlich und neigt schnell zu Harzaustritt. Diesen Empfindlichkeiten lässt sich allerdings mit geeigneten Holzschutzmitteln entgegenwirken und das Holz pflegen. Wird Kiefernholz einem sich häufig wechselnden Umgebungsklima ausgesetzt, verzieht es sich sehr leicht und verblasst zudem schnell bei direkter Sonneneinstrahlung.

Hauptsächlich wird Kiefernholz als Massivholz oder Furnier für den Bau von Möbeln wie beispielsweise Tische, Stühle oder Schränke für Kiefernholzmöbel verwendet. Des Weiteren ist es als Schnitt- oder Rundholz erhältlich und wird auch zur Produktion von Faser- und Spanplatten eingesetzt. Auch bei der Produktion von Papier und Zellstoff spielt Kiefernholz eine wichtige Rolle. Darüber hinaus wird es als Bau- und Konstruktionsholz verwendet. Zudem wird es natürlich auch als Brennholz benötigt.

Die Eigenschaften von Kiefern Material. Kiefernholz günstig kaufen, pflegen und ölen Preise CH.

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ähnliche Themen

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen